Kompetente verwaltung Ihrer Mietobjekte

In den letzten Jahren hat sich der Immobilienmarkt dramatisch verändert. Früher war es für Vermieter einfach, ihre Immobilie zu vermieten und der Aufwand für die Verwaltung und Unterhaltung eines Mietobjektes war gering. Heute hat sich die Situation verändert. Einerseits legen die Mieter bei der Wohnungssuche großen Wert auf eine gute Lage und Ausstattung bei möglichst geringer Miete und geringen Nebenkosten, andererseits steigt der Aufwand des Vermieters bedingt durch die komplexer gewordene Mietrechtsprechung und die komplizierten Gesetze, die bei der Durchführung von Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen beachtet werden müssen. Da durch Investitionen in Gebäude und Wohnungen zur Verbesserung der Ausstattung und zum Einsparen von Energie die Attraktivität einer Immobile gesteigert wird, lassen sich auch die Mieteinnahmen erhöhen. Bei der Bewältigung dieser vielfältigen Aufgaben hilft Ihnen eine gut organisierte Immobilienverwaltung.


Was muss eine professionelle Immobilienverwaltung leisten?

Zuerst einmal bietet Sie Ihnen Unterstützung bei der Mieterakquisition. Die Auswahl solventer Mieter, die Organisation von Wohnungsbesichtigungen, die Vorbereitung und der Abschluss von Mietverträgen und die Abwicklung von Kündigungen sind wichtige Aufgaben einer Immobilienverwaltung.

Wenn die Immobilien vermietet sind, geht es darum, das Tagesgeschäft mit den Mietern zu gestalten. Eine Immobilienverwaltung ist Ansprechpartner für Mieter bei Problemen in Zusammenhang mit ihrer Wohnung, beim Mietvertrag und bei der Mietzahlung. Deswegen bietet eine professionelle Immobilienverwaltung Ihnen auch die entsprechende Unterstützung an, wenn es Probleme mit der Mietzahlung geben sollte. Es steht ein Bündel von Maßnahmen zur Verfügung, um Probleme wegen der Mietzahlung lösen zu können.

Wartung und Werterhaltung sind wichtige Komponenten der Immobilienverwaltung. Dazu gehören die Organisation der regelmäßigen Begehung der Mietobjekte, die Führung der Beteiligten Mitarbeiter sowie der Abschluss von Wartungsverträgen. Beanstandungen der Mieter müssen aufgenommen und in Reparaturmaßnahmen umgesetzt werden. Wenn Großreparaturen anfallen oder Versicherungsschäden abgewickelt werden müssen, übernimmt eine Immobilienverwaltung auch gerne diese Aufgaben. Bei Neuvermietungen schlagen wir erforderliche Renovierungsmaßnahmen vor.

Neben Mietakquisition und Unterstützung bei der Wohnungssuche gehören auch betriebswirtschaftliche Tätigkeiten zu den Aufgaben einer Immobilienverwaltung. Nebenkostenabrechung, Rechnungsprüfung und -freigabe sowie das Reporting für die Eigentümer sind wesentliche Kompetenzen, die eine Immobilienverwaltung beherrscht. Dazu werden Mieterhöhungen nach den gesetzlichen Bestimmungen abgewickelt und geforderte Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchgeführt. Im Rahmen der Mietakquisition werden die Leerstände verwaltet und für eine neue Nutzung vorbereitet.

 immobiliensuche

Angebote

 Neuigkeiten

Referenzen